Prof. Dr. Andreas Pinkwart ist Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. In dem Talk geht es um seine Erfahrungen als erster digitaler avatarisierter Minister im virtuellen Raum. Gerade in der Medizin und in der Pflege gibt es zahlreiche Chancen,  die durch virtuelle Welten zu heben sind.


Prof. Dr. Josef Hilbert ist geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Technik (IAT) der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen und Honorarprofessor an der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. In dem Talk geht es um die Veränderung der Berufe aufgrund der Digitalisierung im Gesundheitswesen. 

Jasmin Hennrich ist im Vorstand Organisation bei Hashtag Gesundheit, einem Verein der jungen Generation im Gesundheitswesen. In dem Talk geht es um die Besichtigung des neuen Rhön Klinikum Campus in Bad Neustadt und um die Generation Hashtag im Gesundheitswesen und deren Erwartung an ein Krankenhaus der Zukunft.

PD Dr. med. habil. Dominik Pförringer ist Orthopäde und Unfallchirurg in München. In dem Talk geht es um seine Erfahrungen mit der Unfallgefahr mit E-Scootern und einen Kommentar zu den Absurditäten des Datenschutzes in Deutschland. Die Folge ist die Fortsetzung der Folge Digitales Leben. 


Sebastian Mansow-Model ist Managing and Technical Director der Motognosis GmbH in Berlin. In dem Talk geht es um den Effekt der Digitalisierung im Bereich von neurologischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose. Sebastian gibt auch einen Einblick in das Leben eines Start-ups im Gesundheitswesen, bei dem auch einige Nerven strapaziert werden können. 


Prof. Dr. Christoph Schöbel, erster berufener Professor für Schlaf- und Telemedizin in Deutschland, erläutert die enorme Bedeutung der Schlafanalyse im Kontext moderner Sensorik. Schlaf ist ein Seismograph unseres Gesundheitszustandes, erklärt er in unserem Talk.


Thomas Saur, Stefan Arand und Marco Faulhammer sind gemeinsam Cureosity. Ein Start-up, das die Rehabilitation durch virtuelle Realität auf ein neues Leben heben wird. In dem Talk geht es um die persönliche Motivation der Gründer und um Anwendungsfelder neuer disruptiver Technologien in der Reha. 


Monja Gerigk ist Leiterin des Instituts für PatientenErleben an der Universitätsmedizin Essen. Unter PatientenErleben werden alle Erfahrungen verstanden, die die Patienten rund um den Klinikaufenthalt machen. In dem Talk geht es um die Erfahrungen aus dem in Deutschland einmaligen Projekt. 


Jonah Grütters ist ein Student der Humanmedizin und ehemaliger Ausbildungskoordinator der Bundesvertretung für Medizinstudierende in Deutschland (bvmd). In dem Talk macht Jonas konkrete Vorschläge zur stärkeren Einbeziehung der Digitalisierung in das heutige Medizinstudium. 


Nora Blum ist Co-Founder & CEO des Start-ups Selfapy. Der Online-Kurs bietet eine digitale Unterstützung in psychischen Belastungssituationen und basiert auf Ansätzen der kognitiven Verhaltenstherapie. In dem Talk räumt Nora mit Vorurteilen auf und erklärt, warum eine digitale Hilfe bei psychischen Erkrankungen auch seine Vorteile hat.